zucchini-fritatta-tomaten-marmelade-epicee_1916.jpg
zucchini-fritatta-tomaten-marmelade-epicee_1923.jpg

Für die Frittata:

  • 4 mittelgroße Zucchini
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 6 Eier
  • 3 EL (Nuss-)Milch
  • Thymian, Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum Braten

Für die Tomaten-Marmelade:

  • 500 g Tomaten
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Geliermittel (z.B. von Biovegan)
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

 

Die Hälfte der Tomaten zusammen mit Zesten der Zitrone pürieren und mit Zucker, Vanillemark und Schote, einer Prise Salz und Pfeffer aufkochen. Ca. 15 Min. eindicken lassen. Die restlichen Tomaten in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Das Geliermittel in etwas Zitronensaft auflösen und einrühren. Nochmals kurz aufkochen und mit Zitronensaft abschmecken. Abkühlen lassen und mit Basilikum garnieren.

Zucchini in feine Scheiben, Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden. 2 EL Öl in einer großen, feuerfesten Pfanne erhitzen und Zucchini darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. anbraten. Frühlingszwiebel und Thymianblättchen dazugeben, 2-3 Minuten weiter braten.

Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen und über die Zucchini geben. 2-3 Min. stocken lassen. Den Ofen auf Oberhitze schalten und die Pfanne direkt unter die Heizspirale stellen. 5 Min. backen.

Comment

Follow