IMG_1377.jpg


Wuerzig-frisch durch Ingwer und eingelegte Wassermelone. Eingelegter Ingwer ist mild im Vergleich zum frischen und wird üblicherweise zu Sushi gereicht, da damit die Geschmackspapillen immer wieder erfrischt werden. 

IMG_1383.jpg

Seit letztem Sommer habe ich eingemachte Melonenschale auf dem Regal stehen und habe mich die ganze Zeit gefragt, wozu ich sie essen könnte. Heute kam mir spontan die zündende Idee, weil ich Reis übrig hatte und nicht extra einkaufen gehen wollte. Es ist in der Tat so, dass ich mit Resten oft die kreativsten Rezepte kreiere! Also Melonenschale auf keinen Fall wegwerfen, sondern einlegen!

Zutaten für 4 Rollen à 8 Sushi

  • 2 Nori-Blätter
  • 4 Reispapierblätter (optional)
  • 125 g Sushi Reis
  • 2 EL Mirin (oder Reisessig und 1/2 TL Zucker)
  • Sojasoße
  • Marinierter Ingwer
  • Wasabipaste

Füllung nach Belieben:

  • Karotten
  • Sushi Ingwer
  • Eingelegte Wassermelonenschale
  • Kimchi
  • Gurke
  • Avocado
  • Radieschen, kurz in Essig mariniert
IMG_1382.jpg

Zubereitung:

Sushi-Reis in einem Sieb kalt durchspülen, bis das ablaufende Wasser klar ist. Mit 250 ml Wasser und 1 TL Salz in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 20 Min. garen. Mit Mirin beträufeln und zugedeckt auskühlen lassen.

Nori-Blatt quer halbieren. 1/2 Nori-Blatt auf eine Bambusmatte legen und mit 1/4 vom Reis bedecken, dabei oben und unten einen kleinen Rand frei lassen. In die Mitte der Reisfläche, nach Belieben, Gemüsestreifen legen, z.B. Karottenstreifen- Ingwer, Avocado-Gurke, eingelegte Wassermelonenschale oder Kimchi.

Nori-Blatt an den unteren Rand der Matte platzieren, mithilfe der Matte aufrollen, die Füllung dabei festhalten und die Matte leicht andrücken. Den oberen Rand des Nori-Blattes mit Wasser anfeuchten, die Matte anheben und die Rolle zu Ende formen.

(Optional) Reispapier kurz kalt abspülen und weich werden lassen. Die Sushirollen darin einrollen und in Sesam wenden.

Zum Servieren jede Rolle in 8 Röllchen schneiden und mit Sojasauce, Sushi-Ingwer und Wasabi-Paste servieren.

Eingelegte Melonenschale:

  • 1/2 mittelgroße Wassermelone - davon die Schale mit ca. 1 cm rotem Fruchtfleischrest
  • 2 EL Salz
  • 1 EL Korianderkörner
  • 1 Stück Ingwer, daumengroß
  • 1 TL rosa Pfeffer
  • 1 Sternanis
  • 50 g Zucker
  • 250 ml Essig, (Reisessig, Honigessig oder Weißweinessig)

  • 250 ml Wasser

  1. Die Wassermelonenschale in Streifen schneiden und dünn abschälen. In 2 cm breite Stücke schneiden.
  2. Gewürze, Essig, Zucker, Wasser und Ingwer in einem Topf erhitzen, Wassermelone zufügen, 15 Minuten köcheln lassen.
  3. In ein Marmeladenglas umfüllen und abkühlen lassen, dann entweder einkochen oder in den Kühlschrank stellen und nach ein paar Stunden genießen.

Comment

Follow