Panzanella-Sauerteig

Der Frühling ist so warm, dass ich den Sommer auch kulinarisch gerne zeitlich vorziehe. Eigentlich bin in der Saison doch gerne treu, aber heute mache ich mal eine Ausnahme mit diesem köstlichen Panzanella Salat. Ich hatte ein großes Stück selbstgebackenes Sauerteigbrot als Vorrat, das hier zu Croutons verarbeitet wurde.

IMG_1159.jpg
Panzanella-Rezept-Zutaten


Zutaten für 2:

  • 100 g altes Sauerteigbrot
  • 2 reife Tomaten

  • 1/2 Salatgurke

  • 8 getrocknete Tomaten

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 3 frische Salbeiblättchen

  • 1 EL Weißweinessig

  • 3 EL Olivenöl + Öl zum Braten

  • 1/2 Salzzitrone (optional)

  • Pinienkerne

 Zubereitung: 

Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden; Salatgurke schälen, längs halbieren und evtl. die Kerne herausschaben, in Würfel schneiden; getrocknete Tomaten abtropfen und klein schneiden. Zitrone in feine Würfel schneiden.

Petersilie hacken und mit mit den restlichen Zutaten in eine Schale geben.

Das Brot in Würfel schneiden und in 3 EL Öl zusammen mit dem Salbei knusprig braten, auf einem Küchenpapier abtropfen.

Essig und Öl über den Salat gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Brot unter den Salat mischen, mit Pinienkernen bestreuen und servieren.

Comment

Follow