IMG_1392.jpg


Cremig-fruchtig, so würde ich diese Zusammenstellung beschreiben. Die Kokosmilch hat hier durch die Arbeit der Milchsäure-Bakterien ihren fettigen Eindruck abgelegt. Man könnte sich hier mit der Kombination Vanille und Limette vorstellen, man wäre im exotischen Süden. Durch die sauren Früchte wirkt der Joghurt zudem süßlicher.

IMG_1396.jpg
IMG_1422.jpg

Zutaten:

  • 2 Dosen Kokosmilch (ohne Stabilisatoren, am besten bio)
  • 1 Päckchen Kefir Kultur oder Joghurt Kultur
  • 1 TL Agar Agar
  • 1 TL Pfeilwurzelstärke
  • Johannisbeeren
  • Honig (optional)
  • Limettenschale (optional)

 

Zubereitung:

Die Kokosmilch aufkochen. Agar Agar und Stärke in etwas kaltem Wasser auflösen und in die Kokosmilch geben. Nochmals kurz aufkochen. Die Kokosmilch auf ca. 20-24°C abkühlen lassen und die Kefir-Kulturen einrühren.

Die Kokosmilch in ein Glasgefäss fühlen und in eine Decke einwickeln. 24 Stunden ruhen lassen und 12 Stunden in den Kühlschrank stellen. 

Mit Johannisbeeren, Limettenschale und Honig garnieren und nicht alles auf einmal essen! :) 

IMG_1416.jpg

Comment

Follow